Der Elisabethenpark umfasst drei Wohnhäuser, die sich mit den anmutigen Backsteinfassaden natürlich in den Park einordnen. Neben dem Pflegeheim mit 85 Betten, entstehen auf dem Gelände 37 Wohnungen mit und ohne Betreuungsleistungen. Hinzu kommen Gemeinschaftsräume, eine Caféteria und ein Raum der Stille. Vorgesehen ist zudem eine Gesundheits- und Arztpraxis.

Elisabethenpark: Ansicht aussen

elisabethenpark-luzern.jpg

Mit der hochwertigen

Backsteinfassade und den grosszügigen Glaselementen strahlt der Neubau Wärme aus und fügt sich harmonisch in den Park ein. 

Elisabethenpark: Ansicht innen

Neues Elisabethenheim_Innen.jpg

Die Innenräume sorgen mit natürlichen Materialien für Behaglichkeit und bieten den künftigen Bewohnerinnen und Bewohner abwechslungsreiche Ausblicke in den Park.

Elisabethenpark: Situation

Die drei versetzt angeordneten Wohnhäuser gliedern sich harmonisch in den Park ein und ermöglichen von innen und aussen vielfältige Durchsichten.

Elisabethenpark: Erdgeschoss

In den mit einem Brückenbau verbundenen Häusern befinden sich das Entrée und Foyer, die Cafeteria, die Küche, der Raum der Stille, Gemeinschaftsräume und die Verwaltung. In Haus 3 ist eine Arzt- und Therapiepraxis eingeplant.

Elisabethenpark: Obergeschoss

Obergeschosse: Die Pflegezimmer in Haus 1 und 2 sind mit Aufenthaltsräumen und Loggen zu Wohngemeinschaften zusammengeschlossen. Studios und Kleinwohnungen ergänzen das Angebot.

Elisabethenpark: Landschaftspark

Der Landschaftspark ist ein prägendes Element. Die naturnahe Bepflanzung mit mit Bäumen, Blütengehölzen, Blumenbeeten und Wildwiesen lädt zum Verweilen ein.

Elisabethenpark: Rollstuhlgängiger Park

Verschiedene, grösstenteils rollstuhlgängige Wege führen durch den Park. Für das Quartier wird der Park mit einer Durchwegung erschlossen.